Umgang mit der Coronavirus-Krise

Die Gastronomie unterliegt ab 15.11.2021 der 2G-Regel - Eigentümerversammlungen können nicht mehr stattfinden!

Die Abrechnungen sind verschickt und die Belege wurden geprüft. Die Abrechnung mit Mietern setzt nicht voraus, dass die Abrechnungen bei einer Eigentümerversammlung angenommen werden können. Ebenso kann eine nicht beschlossene Abrechnung steuerlich berücksichtigt werden.

Leider ist es derzeit nicht mehr möglich, mit der 2G-Regel die Eigentümerversammlungen einzuberufen. Der Grund: Alle im Grundbuch eingetragenen Eigentümer müssen die Möglichkeit haben, bei der Versammlung teilzunehmen. Für ungeimpfte Eigentümer ist das derzeit nicht möglich, weswegen wir wieder warten müssen, bis die Politik allen den Zugang zur Gastronomie gewährt.

Wie Sie wissen, war die Einberufungen von Versammlungen erst ab Juli 2022 nach Ende des Lockdowns möglich. Wir haben viele Eigentümerversammlungen von Juli bis Mitte November abgehalten, doch leider fehlen noch einige wenige.

Leider hat der Gesetzgeber mit der Novelle des Wohnungseigentumsrecht seit 01.12.2020 für fast alle Eigentümergemeinschaften die Einladungsfrist auf drei Wochen verlängert, so dass wir bereits eingeladene Versammlungen leider absagen müssen. Das bedeutet, dass zur Zeit keine Versammlung stattfinden kann.

Diesr Situationen kennen wir ja bereits aus den letzten beiden Jahren.

Zu Ihrer Information: Auch mit Inkrafttreten der WEG-Novelle zum 01.12.2020 dürfen keine reinen Online-Eigentümerversammlungen abgehalten werden. Die bei einer solchen Versammlung gefassten Beschlüsse wären nichtig. Eine Versammlung zählt nur als solche, wenn der sich mindestens der Versammlungsleiter und ein Teilnehmer physisch in einem Versammlungsraum aufhalten. Daher ist diese Methode für uns leider keine. Wohnungseigentümergemeinschaften verfügen jetzt lediglich über eine Beschlusskompetenz zur Online-Zuschaltung einzelner Eigentümer.

Sonstiges zu Corona

Zum Schutz der Gesundheit von Kunden und Mitarbeite-/innen sind Besuche in unseren Geschäftsräumen nach wie vor nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich, dafür bitten wir um Ihr Verständnis. Wir wahren dabei die vorgeschriebenen Hygienepflichten wir Handdesinfektion, Mindestabstand und Maskenpflicht.

Wir alle hoffen auf bessere Zeiten!

Bitte bleiben Sie gesund!

Hausverwaltung und Immobilienvertrieb im Oberland

Auf unserer Internetseite informieren wir ausführlich über unser Unternehmen und unsere Tätigkeiten.

Hausverwaltung

Unser Tätigkeitsfeld im Überblick:  

  • Verwaltung von Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Verwaltung von Mietshäusern
  • Verwaltung von Personalhäusern
  • Verwaltung von Geschäftshäusern
  • Betriebskostenabrechnungsservice
  • Teilverwaltungen (bei Mietverwaltungen)
  • Neu: Link Vermieter-Service

Wir beraten Sie gerne!

Immobilienvertrieb (Maklerleistungen)

  • Verkäufe
  • Vermietungen
  • Wertermittlungen

 

Die Provisionsvereinbarungen richten sich bei Verkäufen und Vermietungen nach den derzeit gültigen gesetzlichen Regelungen. Wir beraten Sie gerne!

Unsere Leistungen:

  • Verkäufe
  • Fundierte und kompetente Beratung, insbesondere bei Eigentumswohnungen
  • Beschaffung der notwendigen Verkaufsunterlagen, sofern möglich
  • Erstellen hochwertiger, reich bebilderter Internet-Exposés
  • Kaufpreisbewertungen
  • Vermietungen
  • Mietpreisbewertungen mit Berücksichtigung der Mietpreisbremse, sofern erforderlich
  • Überprüfen der Mietinteressenten, z. B. über die Deutsche Mieter Datenbank

 

Fünf gute Gründe sprechen für unser Unternehmen:

  • Seit 1985 erfolgreich am Markt vertreten
  • Fundiertes Fachwissen mit Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften
  • Immobilienvertrieb ist „Chefsache“
  • Realistische Kaufpreisbewertungen mit hoher Erfolgsquote
  • Nachhaltige und konzentrierte Vertriebsbemühungen bei jedem Objekt

Sprechen Sie mit uns!

Forum

Nutzen Sie unser kosten- und registrierungsfreies Diskussionsforum "Rund um die Immobilie"! Klicken Sie einfach auf "Diskussionsforum"!